Wir vom Ambulanten Hospizdienst westlicher Enzkreis sagen DANKE

  • allen, die uns im Jahr 2020 ihr Vertrauen geschenkt haben, uns ihre Türen öffneten und uns sie ein Stück ihres Lebensweges haben begleiten lassen.
  • unseren Ehrenamtlichen Mitarbeitern, die diese Arbeit überhaupt erst ermöglichen und gerade in dieser besonderen und oftmals unsicheren Zeit etwas von ihrer Lebenszeit den Betroffenen und ihren Angehörigen am Lebensende, schenken.
  • Allen, die uns im Kleinen und Großen, so vielfältig Weise unterstützt und begleitet haben und damit unsere Arbeit als gemeinnützigen Verein möglich machen.
  • unserem Vorstand, der unserem Dienst sehr verantwortungsvoll und Mut machend vorsteht und durch dieses besondere Jahr geleitet hat.
  • Frau Cornelia Haas, die unseren Dienst seit März 2014 als hauptamtliche Mitarbeiterin im Team der Einsatzleitungen mitgestaltet und geprägt hat. Frau Haas ist Mitte des Jahres 2020 ausgeschieden, um andere berufliche Herausforderungen anzunehmen. Die Verabschiedung durch den Vorstand, fand Corona bedingt im Dezember statt. Wir bedanken uns bei Frau Haas für Ihr engagiertes Mitarbeiten und wünschen ihr für ihre Zukunft alles Gute.

Wir freuen uns darauf, den leeren Saal bald wieder mit Leben in Form von Mitarbeitertreffen, Kursen und Veranstaltungen füllen zu können – er steht bereit.

Text: Ambulanter Hospizdienst Westlicher Enzkreis e.V./ Foto: Ambulanter Hospizdienst Westlicher Enzkreis e.V.


 

Archiv-Übersicht

Mo, 11.02.2019
Jung und Alt profitieren von künstlerischen Strickereien der „Flinken Stricknadeln“
Mo, 28.01.2019
Kelterns ehrenamtliches Mosterei-Team unterstützt mit einer großzügigen Spende die Arbeit des Hospizdienstes
Sa, 24.03.2018
Ambulanter Hospizdienst feiert 20. Jubiläum mit Benefizkonzert des christlichen Liedermachers Albert Frey