Mitarbeitertreffen im August 2021

Enzkreis (vie). Unter dem Motto: „Begegnung – Austausch – Zukunft“ stand das Mitarbeitertreffen des Hospizdienstes Westlicher Enzkreis am vergangenen Wochenende in Hohenwart. Kreativität, Teamgeist und ein bisschen Einfallsreichtum waren gefragt. Es war das erste Zusammensein nach der langen Corona-Zwangspause. Etliche Fragen taten sich auf: Wo steht der oder die Einzelne jetzt? Wie sieht er/sie sich innerhalb der Gruppe? Und wohin soll die Reise gehen?

Wünsche, Lob, Kritik, Hoffnungen wurden in kurzen Worten von mehreren Teams zusammengefasst. Leere große Blätter wollten gefüllt werden (wurden sie auch), ein großes leeres Brett sollte dreidimensional die Arbeit des Hospizdienstes darstellen. Regeln gab es hier nicht, die mühsame Arbeit der vorhergehenden Gruppe durfte von den Nachfolgern verändert, oder gar ausgelöscht werden. Was bisweilen Empörung hervorrief: „Wir rödeln uns hier einen ab, und ihr schmeisst das einfach weg!“ Ja, so gemein kann das Leben sein. Auch andere Meinungen und Mehrheitsentscheidungen mussten ertragen werden. Bisweilen zähneknirschend. Auch das ist Leben; ein ständiger Lernprozess.

Wie oft rennt der Mensch achtlos an anderen vorbei? „Tach, wie geht’s?“ Wie es tatsächlich geht, ist im Grunde meist egal. „Gut“, wird erwartet. „Und selbst?“ vielleicht auch noch. Eine der Aufgaben des Seminars war es, das Gegenüber tatsächlich wahr zu nehmen. Sich anzuschauen, den anderen beim Namen zu nennen und einen „guten Morgen“ zu wünschen.

Viel gelacht wurde auch. Über sich selbst, über die anderen, die auch mal in die Irre gehen. Bewundern, neidlos, war auch möglich. Eine leere Kugel sollte gefüllt werden. Womit? Material, innen und im Freien, stand reichlich zur Verfügung. Ein Hospizmitarbeiter hatte nur einen einzigen roten Faden in seine Kugel gelegt. Den „roten Faden“ im Leben, den der Mensch nicht aus den Augen verlieren sollte. Wow!

Am Ende durfte auch genossen werden: Sektempfang, wunderbares Essen vom Grill. Eine Anerkennung des Vorstandes des Hospizvereins für die ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiter, die ein spannendes Wochenende erlebten.

Archiv-Übersicht

Do, 27.05.2021
Wen begleiten wir?
Do, 22.04.2021
Mi, 10.02.2021
Stricken für den guten Zweck
Do, 14.01.2021
Corona betrifft die Palliativ- und Hospizarbeit und erschwert diese teils