Einsätze und Leistungen

Begleitung

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Hospizvereines übernehmen die psychosoziale Begleitung bei sterbenden Menschen in ihrer letzten Lebensphase. Die Begleitung erfolgt unabhängig von der persönlichen Weltanschauung oder Religion des Sterbenden oder seiner Angehörigen. Die Wünsche des zu Begleitenden haben Vorrang in der Umsetzung und Durchführung des Einsatzes.

Das Team

Zu unserem Team gehören derzeit 32 aktive Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, deren Einsätze sich insbesondere an folgenden Vorgaben orientieren:

  • Die Begleitung erfolgt in der Regel im regionalen Einzugsbereich des Hospizvereines. Dazu gehören die Gemeinden Birkenfeld, Eisingen, Engelsbrand, Ispringen, Keltern, Königsbach-Stein, Remchingen, Straubenhardt und die Stadt Neuenbürg.
  • Die Begleitung kann in der Häuslichkeit des Sterbenden, in einem stationären Hospiz, in der Klinik oder im Altenpflegeheim stattfinden.
  • Die MitarbeiterInnen des Hospizvereines übernehmen keine pflegerischen oder hauswirtschaftlichen Tätigkeiten.
  • Für trauernde Angehörige und Freunde bietet der Hospizverein Trauerbegleitung an.
  • Die Inanspruchnahme der Dienste des Hospizvereines ist kostenfrei.
  • Begleitungen erfolgen nur auf Anfrage. Die Koordination wird von der Einsatzleitung übernommen.