Letzte Hilfe

Fr, 06.03.2020, 17:00 - 21:00
Sa, 09.05.2020, 10:00 - 14:00
Fr, 07.08.2020, 17:00 - 21:00
Fr, 06.11.2020, 17:00 - 21:00

Termine für Kurse 2020

Seit Juni 2019 bietet der Ambulante Hospizdienst Westlicher Enzkreis e.V. Kurse in „Letzter Hilfe“ an, die von der Bevölkerung sehr gut angenommen werden.

Der Grundgedanke der „Erfinder“ dieser Kurse war, ein Gegenstück zur „Ersten Hilfe“ zu entwickeln.

Jeder Autofahrer ist verpflichtet, einen Erste-Hilfe-Kurs zu absolvieren und im Bedarfsfall zu helfen.

Das Lebensende eines jeden Menschen ist in gewisser Weise ein abstrakter Begriff, da es individuell eintritt. Sicher ist jedoch, dass es irgendwann für jeden kommt.

Dieter Falk Trio

So, 22.03.2020, 18:00
75210 Keltern, Saal der Christlichen Gemeinschaft Ellmendingen e. V., Wildbader Str. 18

Von Toccata bis Jazz

Alte Lieder auf packende Weise für unsere Zeit interpretiert.

Wir möchten schon jetzt darauf aufmerksam machen, dass es keinen Kartenverkauf gibt und somit auch keine Plätze reserviert werden können, jedoch bitten wir um Ihre Spende während der Veranstaltung.

Das Cafe der CG Ellmendingen lädt bereits ab 15 Uhr zu Kaffee und Kuchen ein, so dass einem gemütlichen Ankommen nichts im Weg steht.

So sterben wir –  eine Chronik der letzten Tage

Mo, 30.03.2020, 18:00
Keltern-Dietlingen, Rathaussaal Dietlingen, Östl. Friedrichstr. 2

Wenn du stirbst, was passiert da genau? Wann beginnt es eigentlich, das Sterben? Wie verändert sich der Mensch in diesen Stunden?  Sterben ist Teil des Lebens. Der Tod, das ist danach. Darüber schreibt und redet Roland Schulz. Als sein Kind geboren wurde hat er viele Bücher zum Thema Geburt gefunden und sich gewundert wie wenige es über das Sterben gibt.

Für sein Buch „So sterben wir“, das 2018 erschien, hat er viele Menschen besucht: Sterbende, Angehörige, medizinische Mitarbeiter, Bestatter usw.

Letzte Hilfe

Fr, 06.03.2020, 17:00 - 21:00
Sa, 09.05.2020, 10:00 - 14:00
Fr, 07.08.2020, 17:00 - 21:00
Fr, 06.11.2020, 17:00 - 21:00

Termine für Kurse 2020

Seit Juni 2019 bietet der Ambulante Hospizdienst Westlicher Enzkreis e.V. Kurse in „Letzter Hilfe“ an, die von der Bevölkerung sehr gut angenommen werden.

Der Grundgedanke der „Erfinder“ dieser Kurse war, ein Gegenstück zur „Ersten Hilfe“ zu entwickeln.

Jeder Autofahrer ist verpflichtet, einen Erste-Hilfe-Kurs zu absolvieren und im Bedarfsfall zu helfen.

Das Lebensende eines jeden Menschen ist in gewisser Weise ein abstrakter Begriff, da es individuell eintritt. Sicher ist jedoch, dass es irgendwann für jeden kommt.

Letzte Hilfe

Fr, 06.03.2020, 17:00 - 21:00
Sa, 09.05.2020, 10:00 - 14:00
Fr, 07.08.2020, 17:00 - 21:00
Fr, 06.11.2020, 17:00 - 21:00

Termine für Kurse 2020

Seit Juni 2019 bietet der Ambulante Hospizdienst Westlicher Enzkreis e.V. Kurse in „Letzter Hilfe“ an, die von der Bevölkerung sehr gut angenommen werden.

Der Grundgedanke der „Erfinder“ dieser Kurse war, ein Gegenstück zur „Ersten Hilfe“ zu entwickeln.

Jeder Autofahrer ist verpflichtet, einen Erste-Hilfe-Kurs zu absolvieren und im Bedarfsfall zu helfen.

Das Lebensende eines jeden Menschen ist in gewisser Weise ein abstrakter Begriff, da es individuell eintritt. Sicher ist jedoch, dass es irgendwann für jeden kommt.

Letzte Hilfe

Fr, 06.03.2020, 17:00 - 21:00
Sa, 09.05.2020, 10:00 - 14:00
Fr, 07.08.2020, 17:00 - 21:00
Fr, 06.11.2020, 17:00 - 21:00

Termine für Kurse 2020

Seit Juni 2019 bietet der Ambulante Hospizdienst Westlicher Enzkreis e.V. Kurse in „Letzter Hilfe“ an, die von der Bevölkerung sehr gut angenommen werden.

Der Grundgedanke der „Erfinder“ dieser Kurse war, ein Gegenstück zur „Ersten Hilfe“ zu entwickeln.

Jeder Autofahrer ist verpflichtet, einen Erste-Hilfe-Kurs zu absolvieren und im Bedarfsfall zu helfen.

Das Lebensende eines jeden Menschen ist in gewisser Weise ein abstrakter Begriff, da es individuell eintritt. Sicher ist jedoch, dass es irgendwann für jeden kommt.

Ambulanter Hospizdienst Westlicher Enzkreis e.V.

Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht der schwerkranke und sterbende Mensch in seiner Einzigartigkeit.

  • Wir kommen zu Ihnen nach Hause oder in die stationäre Einrichtung, in der Sie leben.
  • Wir haben Zeit Leben mit Ihnen zu teilen. Zeit für Gespräche, zuzuhören, mit Ihnen auszuhalten.
  • Wir schaffen Freiräume für Angehörige dadurch, dass wir da sind, wenn diese nicht da sein können oder selbst Zeit für sich brauchen.

Zum Versorgungsbereich des Hospizdienstes gehören die Gemeinden Birkenfeld, Eisingen, Engelsbrand,  Ispringen, Kämpfelbach, Keltern, Königsbach-Stein, Neuenbürg,  Neulingen, Remchingen und Straubenhardt.

So erreichen Sie uns, rufen Sie einfach an!

Kontakt

Cornelia Haas, Heidi Kunz, Ute Sickinger
Einsatzleitung, Koordination, Palliative Beratung
Telefon: 07236 / 279 98 97

Foto von Cornelia Haas

Cornelia Haas

Heidi Kunz

Heidi Kunz

Ute Sickinger

Ute Sickinger

Sie können auch gerne eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen, wir rufen baldmöglichst zurück.

Postanschrift

Ettlinger Str. 15 · 75210 Keltern (Ellmendingen)
Volksbankhaus 2. OG, Eingang Hausrückseite

Fax: 07236 279 98 98
Homepage: http://hospizdienst-westlicher-enzkreis.de
E-Mail: Kontaktformular

Spendenkonten

  • Sparkasse Pforzheim-Calw
    IBAN: DE19 6665 0085 0000 9652 00
    BIC: PZHSDE66XXX
  • VR Bank Enz plus eG
    IBAN:DE94 6669 2300 0020 1160 05
    BIC:GENODE61WIR