KLEINformArt Wilferdingen spendet Erlös aus Maskenverkauf

Eine „Maskenspende“ der anderen Art gab es am 04.05.2020 für den Ambulanten Hospizdienst Westlicher Enzkreis e.V. Susanne Haas überreichte der Einsatzleitung Ute Sickinger einen Umschlag mit 1000,- €, die durch den Verkauf selbstgenähter Schutzmasken, innerhalb einer Woche zusammen kamen.

Bärbel Schäfer, Inhaberin von KLEINformArt in Wilferdingen, die auf Initiative von Susanne Haas mit Isabella Brecher und weiteren Freundinnen unzählige Stoffmasken genäht und dann in ihrem Ladengeschäft an der Hauptstraße in Wilferdingen für 5,- € verkauft, spendet den Erlös dieses Maskenverkaufs wochenweise an eine soziale Institution.

Der Ambulante Hospizdienst dankt Frau Schäfer, Frau Haas und Frau Brecher sowie allen BürgerInnen, die dieses Projekt unterstützen von ganzem Herzen. Die Spende wird den Ehrenamtlichen des Hospizdienstes zu Gute kommen (z.B. für Fortbildungen).

 

(Text: U. Sickinger / Bild: Hospizdienst Westl. Enzkreis)

Archiv-Übersicht

Do, 27.05.2021
Wen begleiten wir?
Do, 22.04.2021
Mi, 10.02.2021
Stricken für den guten Zweck
Do, 14.01.2021
Corona betrifft die Palliativ- und Hospizarbeit und erschwert diese teils